FassGlas_Schallschutz

_ PHONSTOP® L nutzt eine neue Generation von speziellen schalldämmenden Verbundgläsern (Optiphon) mit einer Kunststoff-Foliendicke von 0,76 mm bzw. 1,14 mm und verfügt damit über Schalldämmwerte, die bisher nur mit Gießharzverbundgläsern möglich waren.

_ Die Schalldämmung der neuen PHONSTOP® L-Typen mit Argonfüllung und einem Scheibenzwischenraum von 16 mm wurden nach DIN EN 20 140-3 geprüft. Bei Kombination mit einer Beschichtung aus der THERMOPLUS®- bzw. INFRASTOP®-Familie wird der jeweilige optimale Wärmedurchgangskoeffizient erreicht. Je nach Beschichtung sind U-Werte von bis zu 1,1 W/m²K möglich.

_ Optiphon darf wie Verbund-Sicherheitsglas verwendet werden, auch als absturzsichernde Verglasung (> siehe Download) und mit Formaten bis 1,25 m x 2,50 m im Überkopfbereich.

Image

Gustav-Heinemann-Schule, Rastatt

Downloads